Aurelia

17.02.2018, 20:00

Da hat sich eine Gruppe von fünf Musikern zusammengefunden, um ihre Vorliebe für vorwiegend schottisch-irische Musik auszuleben. Ausgestattet mit fundierter klassischer Ausbildung verbindet sie die folkloristischen Elemente der nordwesteuropäischen Musiktradition mit Einflüssen aus der Rock- und Popmusik und würzt ihre Songs mit groovigen Schlagzeugsounds und warmen Streicherflächen.

Ihr Repertoire reicht von unverfälschten Jigs und Reels aus den schottischen Highlands über Ausflüge in die schwedische und französische Folkmusik bis hin zu neuarrangierten Songs aus der Popmusik, die mit Dudelsack, diversen Flöten, Fiddle und mehreren Zupfinstrumenten zu einem interessanten Klanggewebe verwachsen. Romantische Songs mit Flöte und Geige zum Dahinschmelzen sind ebenso zu hören wie ein kraftvolles Rockfeuerwerk mit Dudelsack und Gitarren. Mitglied der Band ist darüber hinaus ein erfahrener Tontechniker, der den Sound der Band auf die jeweiligen räumlichen Verhältnisse einmisst und anpasst.

Ellen Kessler Fiddle, Nyckelharpa
Michael Bihr Pipes, Whistles
Paul David
Keyboard, Bass, Gitarre, Vocals,
Karsten Kosyra
Drums, Cajon, Darbuka & Bodhran
Roland Moritz
Acoustic- und E-Gitarre, Mandoline, Lap-Steel, Pedal-Steel, Dobro, Banjo, Bouzouki, Waldzither, Dulcimer, Ukulele etc.
Antonio Palumbo
Tontechnik

Bandinfo (pdf, ca.360kB)

Zurück